LED-Ventilkappen

OK, preis.de bekommt die Erwähnung. Vorgestern oder so trudelte hier ein kleines Päckchen ein mit einer Jutetasche, einem Aufkleber und zwei LED-Ventilkappen für’s Fahrrad. Im beigelegten Brief erklärte preis.de, man wolle sich ein bisschen bei den Bloggern einschleimen um Blogger kümmern und habe sich nun speziell für die rad-affinen Schreiberlinge was ausgedacht. Nun, das finde ich gut. Offensichtlich hat man sich wirklich hingesetzt und ein bisschen recherchiert und nicht einfach stumpf was ausgeschüttet.

Sowohl die Tasche als auch die wie kleine Laserschwerter wirkenden LED-Kappen finde ich witzig. Allerdings war das auch schnell vorbei, das sich schnell herausstellte, dass die Kappen aus billigstem Kunststoff sind und offensichtlich auch nicht bekannt ist, dass es Fahrräder ohne Autoventile gibt. Wo soll ich die Dinger denn montieren? Und selbst wenn, ich habe ganz wenig Lust dass mir so ein Billigteil mit voller Wucht ins Gesicht knallt, sobald sich das Gewinde in den Popelbefestigungen im rauen Straßenbetrieb weggewackelt hat und die Fliehkraft ihr Werk getan hat.

Aber vielleicht kann der Nachwuchs das als Laserschwerttaschenmesser benutzen. Danke trotzdem, lustige Idee. Ich bevorzuge inzwischen aber hochwertigere Produkte. Achso, die Tasche ist gut!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*