Schnell noch zur Kartbahn

Mittwochs geht Alex immer zum Sport. Wenn ich mich dann auch bewegen will, muß ich vorher schnell was reißen. Kurzentschlossen habe ich mich daher um Viertel nach 5 auf’s Rad gesetzt und bin schnell zur Kartbahn nach Kirchlengern gefahren. Der Himmel sah zwar über Bünde ziemlich dunkel aus, aber der Wind blies aus der richtigen Richtung. Das bedeutete Rückenwind auf der Hinfahrt – andersherum habe ich’s ja lieber :-(

Damit ich nicht so gegen das Lüftchen anstrampeln musste, bin ich in Kirchlengern hoch in den Ort Richtung Häver gefahren. Von da oben kann man dann Richtung Ostscheid fast rollen lassen. Zumindest wenn’s nicht weht. Naja, ich bin diese Runde schon spürbar unter einer Stunde geradelt. Da bin ich weit von entfernt. 1:08 für die 28 Kilometer. Mal sehen wie das noch ändern kann.

27,9 Km | 24,6 Km/h Schnitt | 45,2 Km/h max. | 200 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*