Miranda

ICQ benutze ich schon seit Ewigkeiten. Anfangs auch noch mit dem eigenen Messenger. Aber irgendwann – ich weiß nicht mehr, ob das mit dem Kauf durch AOL zusammen hing – wurde mir das Teil einfach viel zu aufgebläht. Da sieht man ja vom Desktop gar nichts mehr. Also nach Alternativen umgesehen. Trillian gefiel mir nicht, warum kann ich gar nicht mal beschreiben.

Ebenfalls vor Jahren habe ich dann Miranda entdeckt, welches seit gestern in der Version v 0.7 bei mir läuft. Ja, das ist eine fummelige Alpha-Version. Aber auch nicht fummeliger als die stabilen Releases. Bei Miranda gibt es viel einzustellen. Das ist für den durchschnittlichen ICQ-User womöglich etwas erschlagend, aber wenn man sich ein paar Mal durch die Menus gehangelt hat, dann ist Miranda ein ganz feines Spielzeug.

In der aktuellen Version geht mir ein wenig der Support für das Top-Toolbar Plugin ab, mit dem man einige Funktionen mit kleinen Buttons versehen kann. Aber nachdem ich eben ein paar Minuten gebastelt habe, gefällt mir meine aktuelle Optik ganz gut. Und auf die Top-Toolbar kann ich womöglich auch verzichten.

Wenn jemand vielleicht auf die schnelle einen Tipp hat, wie ich die Statusleiste auch transparent bekomme … Hatte ich eben schon mal, aber ich finde in den ganzen PlugIns den blöden Schalter nicht mehr ;-)

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*