Integrationskanal

aus dem dpa-Newsticker (12.08.2006, 10:42 Uhr)

Hamburg (dpa) ARD und ZDF prüfen zurzeit die Idee eines eigenen Spartenkanals für Integration.

Prima, damit sich die ausgrenzenden Einwanderer (Was nicht auf alle zutrifft. Nur zur Sicherheit hier erwähnt.) noch mehr als eigenständige Gruppe sehen und sich noch weiter einkapseln können? Jede Sonderregelung ist IMHO bei so einer Sache kontraproduktiv. Alle sind gleich!

Außerdem: diejenigen welche sich sowieso problemlos integrieren, haben keinen Grund, sich das anzusehen. Und die oben angesprochene Gruppe will das gar nicht sehen.

Die Kosten für ein drei- bis vierstündiges Programm werden in dem Papier auf 15 bis 25 Millionen Euro geschätzt.

Die ich mit meiner GEZ-Gebühr zwangsweise bezahlen darf. Super :-( Wieder ein Posten sinnlos verpulvertes Geld, nur damit sich irgendwo irgendein wichtiger Sesselpupser einen Orden anstecken kann.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*