Da ist man echt ein Doofmann

Manfred Stolpe schlägt vor, auch am Tag am Auto das Abblendlicht einzuschalten. Ist ja eigentlich auch eine gute Idee – die Skandinavier machen das auch schon seit Ewigkeiten so. Man wird besser gesehen und der Unterschied zwischen fahrendem und stehendem (Park)verkehr ist womöglich etwas besser zu erkennen.

Das Problem ist, keine Sau macht mit. Bis auf mich … nur mache ich das schon seit Jahren. Ich schalte mein Licht einfach nicht aus. Und nun denken alle, guckt euch den an … hört auf jeden hergelaufenen Politiker :-/ Vielleicht mache ich das Licht allein deshalb wieder aus …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Da ist man echt ein Doofmann

  1. Das ist cool :-D Ich mach das genauso. Muss an der Marke liegen. Umso merkwürdiger, welchen Aufwand man für Lichtsensoren betreibt, die entscheiden ob man Licht braucht oder nicht. Aber alle aktuellen Wagen sind nicht so, dass man das Licht eingeschaltet lassen kann und es mit der Zündung ausgeht. Mit wenigen Ausnahmen. Wie Volvo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*