Kopfhörer im Straßenverkehr sind nicht erlaubt

Das sagte zumindest Logo-Anja heute in den 19:50 Uhr Nachrichten auf Kika. Und der Nachwuchs glaubt das dann natürlich auch. Wahrscheinlich hat der Kika diese Meldung gebracht, weil vor ein paar Tagen unser Verkehrsminister Herr Ramsauer vor den gar gefährlichen Ohrmuscheln bei Fußgängern und Fahrradfahrern. tagespiegel.de: Ramsauer beklagt, dass Fußgänger und Radler sich mit lauter Musik ablenken.
… „Mit lauter Musik schlafwandeln sie über Straßen und Bahnsteige“, kritisierte der Minister. Herannahende Autos oder Bahnen würden dadurch überhört …
Und was soll ich sagen, mit de Aussage hat er Recht. Natürlich ist es gefährlich sich akustisch von der Außenwelt abzuschotten. Naja, es kommt ein bisschen darauf an, denn Gehörlose dürfen ja selbstverständlich auch auf die Straße. Es kommt bei den Kopfhörern wohl genauso wie bei Medikamenten und Drogen auf die Dosierung an. Kann helfen oder ein schummriges Gefühl verursachen, kann aber auch töten. Trotzdem kommt irgendwie immer noch keiner auf den Gedanken, Alkohol komplett zu verbieten. Nein, auch den darf man in gewisser Dosierung konsumieren und zu Fuß, auf dem Rad oder sogar im Auto am Straßenverkehr teilnehmen. Die Dosierung machts.

Der Kika bastelt aus dieser Meldung allerdings gleich ein “ist nicht erlaubt” und der im Beitrag gezeigte Polizist beschwört dann auch noch mit sorgenvoll gefurchter Stirn Horrorszenarien auf. Ich wollte unabhängig vom Kika sowieso über Ramsauer schreiben, weil ich bei der Rad-Spannerei auf das Thema aufmerksam wurde. Interessant ist dabei auch der dort veröffentlichte Nachsatz!

Ramsauer hat nämlich ganz offensichtlich überhaupt kein Problem damit, wenn sich Autofahrer mittels Musik vom Straßenverkehr ablenken. Für die empfiehlt er sogar, sich mit Musik berieseln zu lassen! Die Erklärung, warum es bei sowieso schon hinter geräuschdämmendem Glas sitzenden Menschen dem Verkehr förderlich ist, wenn diese sich zusätzlich noch auf ernste Musik konzentrieren sollen, das Tragen von Kopfhörern ohne jede weitere Abschottung jedoch der Untergang des Abendlandes ist, bleibt er schuldig.

Wie gesagt, es kommt auf die Dosierung an. Das was Ramsauer genommen hat, war offensichtlich nicht richtig abgemessen.

Achso, und natürlich sind Kopfhörer beim zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren nicht verboten. Auch wenn die Polizei gerne das Gegenteil behauptet.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*