Integration

An einer Berliner Hauptschule geht’s rund. Die Lehrer haben die Kontrolle verloren, die Minderheit deutscher Schüler traut sich nicht mehr fehlerfrei die Muttersprache zu sprechen um sich nicht als deutsch zu outen und die Medien sind plötzlich alle da.

Wenn ich dann so ein Aufmacherbild sehe, muß ich kotzen. Was glaubt diese Reportermeute eigentlich, warum die Jugendlichen das machen? Sie halten das für cool. Und wenn man sie auch ncoh so posieren läßt, dann bekommen sie auch noch ihre höchst offizielle Bestätigung und *sind* cool. Hat denn niemand aus Gladbeck gelernt? So weit ist es da noch nicht, aber wenn sich die Lehrer schon nicht mehr in den Klassenraum trauen, dann ist es nicht mehr weit entfernt von 187.

Und der Grund wird in der “mangelnden Integration” gesucht – natürlich ist dies ein Problem der Gesellschaft. Bullshit! Ich klau mir mal einfach meinen Kommentar zu SCBs Beitrag zum Thema:

Integriert werden kann nur, wer das auch möchte. Wenn ich dieses Wort von einem Politiker in dem Zusammenhang höre, wundere ich mich immer über deren blauäugigkeit. Noch mehr als sonst. Schuld an der fehlenden Integration sind natürlich “wir” … das die vielleicht gar nicht integriert werden wollen, darf man ja nicht laut sagen.

Und dann gibt es halt solche Probleme. Wer unsere Sprache nicht lernen *will*, sich nicht an unsere Gepflogenheiten halten *will* und rumstänkert, hat hier auch nichts verloren. Und “ja” … ich nenne durchaus auch Türken meine Freunde … aber die sind integriert. Auch ohne ihre Kultur zu verleugnen.

Die dort Randale machen, wollen nicht integriert werden. Die sind unter sich. Es ist doch offensichtlich schon so weit, dass sich dort die deutschen Schüler versuchen in die Ausländer zu integrieren. Aus Angst! Das kann’s doch nicht sein :-(

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*