Jeder der möchte, soll einen Radhelm tragen

Aber wenn ich keinen trage, soll er mir nicht Dummheit und Fahrlässigkeit vorwerfen, sondern sich lieber auch mal ein bisschen mit der Realität und den Fakten beschäftigen. Inzwischen ist nämlich auch in den Mainstream-Medien angekommen, wobei es in der Diskussion um eine Helmpflicht tatsächlich geht! Ein Helm kann schützen, aber die gravierenden Nachteile kann man nicht einfach mit “Du bist dumm und fahrlässig!” totschlagargumentieren.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Jeder der möchte, soll einen Radhelm tragen

  1. Worauf fast kein Mensch achtet: der richtige Sitz des Helms. Und die Alterung. Wer kauft denn in den empfohlenen Abständen so ein Ding neu?

    Gerade heute morgen wieder gesehen: eine Radfahrerin mit “vorbildlich” getragenem Helm – gegen die Einbahnstraße fahrend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*