Wieder ordentlich motorisiert

Um 16:30 Uhr konnte ich meinen Yeti wieder abholen! Hat eine neue Hinterachse bekommen. Ich vermute, damit ist die Einheit Haldex-Kupplung/Differential gemeint. Die Wellen sind wohl in Ordnung und so verblieben. Die Abwicklung ist somit innerhalb von 2 Werktagen erledigt gewesen und völlig ohne Diskussionen über die Bühne gegangen. Insofern zwar ein ärgerlicher Ausfall, aber Fehler passieren nun mal, da ist niemand vor gefeit.

So sitze ich hier und grinse im nachhinein schon wieder über die Sache. Hatte die Möglichkeit zwei andere Autos zu fahren, weiß dass ich doch keinen Fiat 500 mit 86PS kaufen werden und dass mir der Octavia zu klein ist. Hat doch auch was für sich. Und nach dem Ausstieg aus dem Panda und dem Aufsteigen auf den Yeti war der Tag auch gleich gerettet.

Veröffentlicht unter Dies & Das Getagged mit: , ,
2 comments on “Wieder ordentlich motorisiert
  1. Chrischaaan sagt:

    Die wichtigste Frage lässt Du aber unbeantwortet:

    100% Kulanz? Oder sollte man das Thema aussparen? Aber wenn Du schon wieder grinsen kannst, dann vermute ich Einsicht bei Skoda, dass ein Totalausfall des Antriebs bei 36tkm nicht normal ist… ;-)

  2. Andreas sagt:

    Ich grinse jedenfalls gut gelaunt ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Archive