Medienexperte?

dwdl.de: “Tagesschau”-Streit: Politiker fordern App-Gipfel
… “Es muss sofort Expertenberatungen geben, damit der Wettbewerb im Medienmarkt gestärkt wird”, so CDU-Medienexperte Wolfgang Börnsen. Zugleich forderte er zum App-Streit einen Mediengipfel, auf dem sich die Ministerpräsidenten dem Thema annehmen könnten …
Die CDU hat ja tolle Experten. Wenn wegen so einem Sturm im Wasserglas, angerührt von einer der schlimmsten Publikationen in Deutschland, ein Politiker ernsthaft irgendwelche Aktivitäten auch nur fordert, dann gehören dem sofort die Diäten gestrichen und er sollte achtkantig aus seinem Büro geworfen werden. Wenn derjenige auch noch der *Medienexperte* der jeweiligen Partei ist, dann muß gleiches auch mit der Bande, die ihn ernannt hat, geschehen. Kann ja wohl nicht wahr sein.

Womit wird sein Expertenstatus begründet? Ahnung von Medien kann es ja nicht sein.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

0 Kommentare zu „Medienexperte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*