| Passwort vergessen?

andreas edler


 
Counter webhits
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Achillessehnen-Forum


Tipps gegen Druck im Bein?
  •  
 1
13.07.08 14:44
Offline 426Hemi 

Social Networks:

Tipps gegen Druck im Bein?

Hallo ASRler!

Ich bin neu hier und nachdem ich in den letzten zwei Tagen sowohl im alten als auch hier im neuen Forum schon richtig viel gelesen habe, möchte ich erstmal Andreas ein dickes Dankeschön aussprechen - danke Andreas!

Kurz zu meinem "Werdegang":
07.07. - ASR beim Tennis spielen, Notaufnahme, Diagnose, Gipsschiene
08.07. - Untersuchung und Entscheidung zu konservativer Behandlung
10.07. - Orthotech Vario-Stabil Schuh
13.07. - erster Tag ohne Krücken, volle Belastung

Einziges Problem ist bislang der relativ starke Druck im Bein wenn ich gehe oder stehe. Ich habe hier schon einiges gelesen, aber noch keine überzeugende Lösung finden können. Ein Kompressionsstrumpf kommt nicht in Frage, weil ich den wohl nicht gefahrlos über die Ferse bekomme. Lymphdrainagen o.ä. habe ich bislang nicht verschrieben bekommen und Kühlversuche haben keinen Erfolg gebracht.

Ein gewisse Schwellung ist sicherlich normal, aber vielleicht hat ja noch jemand einen Geheimtipp um die zu reduzieren? Hat schon jemand einen Kompressionsverband probiert?

Danke und gute Genesung allerseits

16.07.08 10:44
Offline 426Hemi 

Re: Tipps gegen Druck im Bein?

Nur für den Fall, dass es noch jemanden interessiert: Pütterbinden helfen ganz gut. Die gibts rezeptfrei und einigermaßen günstig in der Apotheke. Ich rate zum Kauf von 2x 8cmx5m und 2x 10cmx5m. Zum Binden jeweils 1x 8cm für den Fuß und 1x 10cm fürs Bein. Die anderen zum wechseln (waschbar).

Anleitungen zum Binden gibts im Inet, z.B. http://www.wundkompendium.de/cms/fileadm...mod_Puetter.pdf

25.05.09 17:58
Offline Mella

nicht registriert

Re: Tipps gegen Druck im Bein?

Hallo Hemi,

wurde es bei dir besser mit dem Druck im Bein? Bei mir ist es abends am schlimmsten beim Einschlafen. Tut so weh, die letzten zwei Nächte konnte ich nur mit Schmerzmitteln einschlafen

Die Orthese drückt ganz ungesund auf die Wade an der Stelle. Echt heftig. An Laufen ohne Krücken ist nicht zu denken, dann wird es schlimmer.

Finde es ja mehr wie doof: Da würde man gerne ohne Krücken laufen wollen, kann aber nicht, weil ausgerechnet das Ding, das einem das Laufen ermöglichen soll, so dermaßen weh tut, dass man wieder Krücken braucht.

LG mella

25.05.09 18:15
Offline 426Hemi 

Re: Tipps gegen Druck im Bein?

Hi Mella,

das sind ja gleich zwei Probleme, wenn ich dich richtig verstanden habe.

Wenn du den gleichen oder einen ähnlichen Schuh hast, habe ich einen Tipp, um den direkten Druck auf die Sehne zu vermeiden: Einfach die hintere Zunge außerhalb der Klettverschlüsse führen und zudem die unteren Klettverschlüsse nur locker verschließen. Das habe ich auch ca. zwei Wochen lang so gemacht. Bei meinem Schuh war es so, dass die hintere (Kunst-?)Lederzunge des Schuhs ausgerechnet an der empfindlichsten Stelle eine Falte nach innen gebildet hat - eine ziemliche Fehlkonstruktion

Um Schwellungen zu vermeiden helfen die Pütterbinden wirklich gut. Später habe ich mir noch einen Kompressionsstrumpf gekauft, der ebenfalls sehr gut funktioniert hat. Der Strumpf ist aber erst zu empfehlen, wenn der Fuß wieder bewegt werden kann und soll, also nicht am Anfang.

Gute Besserung

25.05.09 21:46
Offline Mella

nicht registriert

Re: Tipps gegen Druck im Bein?

Diese Binden habe ich gerade an, weil ich noch keinen Strumpf drüberbekomme. Helfen ein wenig, aber rutschen hin und her und werfen Falten. Aber besser wie nix :)

Das Problem bei meiner Orthese ist der schlechte Schnitt. Die Kante hinten drückt ziemlich fest in die Wade. Habe heute den Orthopädie-Schuhändler angerufen, aber sein Tipp war das, was ich selbst schon gemacht habe: Den inneren Schuh anders festkletten.

Helmi, wie geht es dir denn mittlerweile? Deine ASR ist ja schon bissel her. Alles gut verheilt und wieder fit zu Fuß?

Liebe Grüße
Mella

 1
Kompressionsverband   überzeugende   Fehlkonstruktion   verschließen   Pütterbinden   Lymphdrainagen   einigermaßen   Schmerzmitteln   funktioniert   konservativer   empfindlichsten   drüberbekomme   Einschlafen   interessiert   Orthopädie-Schuhändler   ausgerechnet   wundkompendium   verschrieben   Kompressionsstrumpf   Klettverschlüsse